Anlässlich der Lehrabschlussfeier im Zehlendorfer Rathaus am 10.10.2013 überbrachte der FGL-Vorsitzende Georg Firsching den jungen Kollegen die Glückwünsche des Berufsstands. Der große Fachkräftebedarf in der Branche sei auch eine große Chance für die Berufsanfänger, betonte er.

Aber nur durch ständige Weiterbildung könne man auf Dauer den hohen Anforderungen gerecht werden. Besonders freute er sich über zwölf neuer GaLaBau-Meister, die in den Unternehmen dringend gebraucht werden - nicht zuletzt für die Ausbildung des landschaftsgärtnerischen Nachwuchses. Georg Firsching, der neben dem FGL-Vorsitz auch den Vorsitz der neu gegründeten Bildungsstiftung Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau innehat, nutzte die Gelegenheit, um Andreas Augustin für seine hervorragenden Leistungen bei der Meisterprüfung ein besonderes Präsent der Stiftung zu übergeben. Die Stiftung will Aus-, Fort- und Weiterbildung in der landschaftsgärtnerischen Branche fördern, dazu gehört auch die Auszeichnung besonderer Ergebnisse beim Erreichen von Berufsabschlüssen. Ein Meisterabschluss mit dem Prädikat „Sehr gut“ verdient diese Auszeichnung in jedem Fall!
Insgesamt erhielten 237 Gärtner davon 200 Landschaftsgärtner ihre Zeugnisse. Von Seiten der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gratulierte Margrit Zauner.

Unterstützen Sie uns

Aktuelles

Erste Absolventen im Dualen Studiengang ausgezeichnet
Trotz der üblichen Schwierigkeiten einer Pilotphase hatten sie es in der Regelstudienzeit geschafft: Patrick Gomolla und Marcel Scharf konnten auf der FGL-Mitgliederversammlung am

Weiter...

Unsere Stifter

Unsere Stifter sind bisher:

Ingolf Schmoll, Berlin


Reinhold Fehmer GmbH Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, Falkensee

Weitere Stifter